Die Ellenbogen werden ausgefahren

Wir befinden uns nun schon in der dritten Wochen und grundsätzlich gibt es nicht viel Neues zu berichten – außer der Tatsache, dass es immer wieder zu Spannungen unter den Mitarbeitern kommt. Dies äußert sich in der Form, dass jeder versucht sich zu seinem Vorteil Waren zu beschaffen (auf den Karts oder auf Paletten) um … weiterlesenDie Ellenbogen werden ausgefahren

Vernichtet Onlinehändler Amazon massenhaft Neuware?

Es ist nicht immer alles schwarz oder weiß. Sicherlich gibt es berechtigte Kritik an Amazon (aus diverser Hinsicht). Ich arbeite seit Kurzem in einem Amazon FC in Pforzheim als Versandmitarbeiter und versuche zumindest für mich etwas Licht ins Dunkel zu bringen, was an den verschiedenen Medienberichten alles dran ist. Die Fläche in unserem Lager für … weiterlesenVernichtet Onlinehändler Amazon massenhaft Neuware?

Das erste Performance Audit

Damit hatte ich nicht gerechnet – ein Leistungs- und Qualitätsaudit bereits in der zweiten Woche. Zugegeben, mich hat es nicht betroffen… noch nicht. Zwei meiner Kollegen, die mit mir begonnen haben, bekamen Besuch von einem Auditor der sogenannten ICQA Unit, also der internen Qualitätssicherung (Inventory Control and Quality Assurance). Regelmäßig werden die „Bins“ (ugs. für Regalfächer), … weiterlesenDas erste Performance Audit

Dienstgrade wie beim Militär

Die zweite Woche hat begonnen und gleich ist alles anders. Wer Woche Eins erfolgreich überstanden und am darauffolgenden Montag immer noch nicht genug vom Waren Einsortieren hat, der darf nun voller Stolz eine orangefarbene Warnweste tragen. Damit taucht man nun vollständig in der Masse der „Amazonians“ unter – wie die Angestellten auf Neudeutsch heißen. Ich … weiterlesenDienstgrade wie beim Militär

Die erste Woche ist vorbei

Geschafft! Meine erste Woche bei Amazon neigt sich dem Ende entgegen und ich merkte bereits zu Beginn des angebrochenen Freitags, dass meine Kräfte mich langsam aber sicher verlassen. Körperlich würde ich mich als durchaus fit bezeichnen, ich mache viel Sport und bewege mich regelmäßig. Die dauerhaft lange Arbeitsstrecke die man hier täglich absolvieren muss – … weiterlesenDie erste Woche ist vorbei